Das Institut für Jugendarbeit

Das Institut für Jugendarbeit ist die landeszentrale Fortbildungseinrichtung des Bayerischen Jugendrings, der Arbeitsgemeinschaft demokratischer Jugendorganisationen mit dem Status einer Körperschaft öffentlichen Rechts.

In der Bildungsarbeit des Instituts geht es darum, Sachverhalte kompetent zu klären, Menschen in ihren Fähigkeiten zu stärken und Kooperationsprozesse zu aktivieren. Jährlich legt das Institut ein nach Themen, Formen und Zielgruppen ausdifferenziertes Gesamtangebot vor.

  • Tagungen – zu aktuellen Themen der Jugend- und Bildungsarbeit
  • Thematische Seminare in den Fachbereichen
    • Politische Bildung / Sozialkompetenz
    • Mangement und Selbstkompetenz
    • Pädagogische Feldkompetenz
    • Kulturelle Bildung / Multimedia
  • Seminare für bestimmte Berufsgruppen in der Jugendarbeit
  • Berufsbegleitende Weiterbildungen und Zusatzausbildungen wie z.B.
    • Sozialbetriebswirt
    • Mediation und Konfliktmanagement
    • Erlebnispädagogik
    • Kulturpädagogik

Das Institut liegt in Gauting zwischen München und Starnberger See, verkehrsmäßig sowohl mit dem PKW als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (25 Minuten von München Hbf) gut zu erreichen. Mit seiner parkartigen Umgebung, seinen hellen Räumen und seiner modernen Ausstattung bietet das Institut einen Lernort, der Kommunikation und Reflexion, Konzentration und Entspannung fördert.

Leitbild