Jahresprogramm 2015

Thematische Seminare

Chronologische Übersicht:

Archiv

Traditioneller Bogenbau und Bogenschießen

Rhythmus pur

Tanzlust für Alle – Kreativ, moderner Tanz

Kreativer Kindertanz – getanzte Geschichten

Präsentieren im Netz

Social Media Guidelines für die Jugendarbeit

HipHop – what is it real…?

Begleitung von Jugendlichen in Krisen- und Notsituationen

Cloud Work und Kollaboration

Geschichten erfinden und erzählen

Die bunte Welt der Apps: Pädagogik meets Publisher

16. Gautinger Internettreffen

Von der Idee zum Event

Choreographische Werkstatt – Von der Bewegung zur Komposition

Sound of Hip Hop

Fit for Life

Resilienz – Kinder und Jugendliche stärken

Rhythmus, Klang und Musik

Supervisionsseminar zu “Technology of Participation” (ToP®)

Demokratie und Toleranz fördern

Mädchenarbeit »Sinn-voll« gestalten

Beratung zwischen Tür und Angel

Hinschauen – Verstehen – Handeln

Von der Idee bis zum fertigen Comic

Keine Angst vor Zahlen

Reden und Überzeugen

Wahrnehmung und Umgang mit Mobbing

Budosport und Soziales Lernen

Freie Programme für eine freie Pädagogik

Motivierende Gesprächsführung als präventives Beratungskonzept in der Jugendarbeit

Teams erfolgreich führen

Cross-Work – geschlechtsreflektierte pädagogische Arbeit – Cross Gender

Jugendliche, die uns herausfordern

Brennen oder Ausbrennen?

Coaching kompakt

Geht’s auch einfacher?

Auf den Spuren der Steinzeit

Nähe und Distanz in der professionellen Jugendarbeit

Mach‘ doch, was DU willst – Klarheit im Dschungel der Berufswahl

»Auf den Hund gekommen« Hundegestützte Pädagogik in der Jugendarbeit

Praktikanten erfolgreich anleiten

Verantwortungsvoll führen

Musik machen am Computer! Wie geht das?

Postwachstumsökonomie konkret

Führen in der Sandwichposition

Konflikt als Chance

Umwelt spielerisch erfahren – mit Hilfe digitaler Tools

Party? – Aber SICHER!!

Selbstmanagement mit dem Zürcher-Ressourcen-Modell | ZRM®

Schauspiel

Folder – Flyer – Digitaldruck

Zielgerichtetes Kommunizieren

Öffentlichkeitsarbeit – klassisch und im Social Web

Facebook, YouTube & Co. in der Jugendarbeit