15. Gautinger Internettreffen

Internet – das Lebensnetz
Bildung-Identität-Politik

Dienstag 25. März 2014 | 11.00 Uhr
Mittwoch 26. März 2014 | 16.00 Uhr

Es ist noch nicht lange her, da sprach man vom Internet als fiktivem oder virtuellem Raum in Abgrenzung vom realen Leben. Heute hingegen zeichnet sich immer klarer ab, dass digital und analog, online und offline nur verschiedene Modi des gesellschaftlichen Betriebssystems darstellen. Die digitale Welt ist äußerst wirkungsmächtig, teilweise sogar bestimmend im Funktionieren der Ökonomie, der Politik und des Zusammenlebens geworden. Das ist nicht nur passive Realität, sondern wirkt wiederum als Veränderung der Realität selbst.

Das 15. Gautinger Internettreffen lotet nunmehr aus, welche Anwendungen Veränderungen erzeugen und zwar im Dreieck

BILDUNG: Selbstbildung? Informationsgewichtung? Denken in google?

IDENTITÄT: Wem gehört das digitale Leben? Jugendkulturen im Netz? Sozialisationsinstanz?

POLITIK: Wie können neue Beteiligungs-, Kampagnen und Gestaltungsformen aussehen?

Medienpädagogische Modelle, pädagogische Reflexion und technische Innovationen werden hier vorgestellt, können angewandt und diskutiert werden.

Das 15. Internettreffen wird am Vortag eröffnet mit der Veranstaltung „Die bunte Welt der Apps: Pädagogik meets Publisher“ und endet mit einem Mediensalon der AG interaktiv.

Diese Seite verwendet Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen