Fortbildung Kommunale Jugendarbeit II: Sicherung des Organisationswissen

Mittwoch 18. November 2015 | 11.00 Uhr bis
Freitag 20. November 2015 | 13.00 Uhr

Ob ein »Betrieb gut läuft«, hat sehr viel mit der Qualitätseiner Prozesse zu tun. Betriebliche Prozesse und Arbeitsabläufesind oft durch Versuch und Irrtum organisch gewachsen und gerade inkleinen Organisationen personenabhängig.

Wenn die betreffenden Personen ausscheiden, geht auch meist dasdazugehörige Handlungswissen verloren. Nachfolger müssen sich dannmühevoll das erforderliche Know-how besorgen, was oft nichtvollständig gelingt.

Ziele

Mit den Werkzeugen des Prozessmanagements können allequalitätsrelevanten Prozesse eines Betriebes erfasst, optimiert undverschriftlicht werden. Dadurch kann das Prozess-Know-how gesichertund weiterentwickelt werden. Das Wissen der Organisation wirdobjektiviert und kann somit leichter vermittelt werden – oder auchdargestellt und überprüft werden.

Inhalte

Im Einzelnen geht es um:

  1. Erstellung einer Prozesslandkarte
  2. Darstellung von Prozessen
  3. Optimierung von Prozessen
  4. Steuerung von Prozessen mit Kennzahlen u.a.

Diese Seite verwendet Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen