Technology of Participation (ToP®)

Beteiligungsprozesse moderieren und gestalten

Montag, 5. September 2016 | 15:00 Uhr bis
Freitag, 9. September 2016 | 15:00 Uhr

„Technology of Participation“ (ToP®) ist eine Methode, die Moderation, Gesprächsführung und Elemente des Projektmanagements auf einfache
und wirkungsvolle Art vereint. Sie ist geeignet für Zusammenhänge, in denen die Beteiligung aller von Bedeutung ist. ToP® ist für all jene interessant, die in und mit Gruppen arbeiten und Beteiligung fördern wollen.

Inhalte

ToP® besteht aus drei methodischen Bausteinen:
• Die Austauschmethode strukturiert Gruppendiskussionen.
• Die Konsens-Workshopmethode sammelt, gliedert und führt vielfältige Ideen zu einem Thema in kurzer Zeit zusammen.
• Die Aktionsplanung hilft, Aktionen in einer Gruppe zeiteffektiv zu planen

Ziele

Das Seminar ist eine Kompaktausbildung zum/ zur ToP®-Moderator/in. Alle drei Methoden werden erlernt und ausprobiert. Nach eigener praktischer
Anwendung der Methoden, schriftlicher Praxisreflexion und Teilnahme an einem Supervisionsseminar wird die Ausbildung vom Institut zur Förderung von Partizipation und Demokratie (ipd) zertifiziert und berechtigt dazu, sich ToP®-Moderator/in (ipd) zu nennen.