Kreativer Kindertanz – Getanzte Geschichten

Tanz und Tanzpädagogik II

Freitag, 20. Januar 2017 | 18:00 Uhr bis
Sonntag, 22. Januar 2017 | 13:00 Uhr

Wie komme ich von einer Geschichte zum Tanz? Wie erzähle ich mit Bewegung?

Anhand von Beispielen aus kreativen Kindertanzstunden, (für Kinder im Vorschul- bis Grundschulalter 5 – 11 Jahre) die zuerst am „eigenen Leib erfahren“ werden, werden wir uns mit Fragen beschäftigen wie z.B.: was bedeutet eigentlich kreativer Kindertanz und wie kann ich die Bewegungslust und den Ideenreichtum der Kinder aufnehmen und in Bahnen lenken. Wie kann ich ausgehend von einer Geschichte, einem inhaltlichen Thema, einem Bild vielleicht, Bewegungsideen entwickeln und darüber zu Aufgabenstellungen für Kinder kommen? Dabei werden verschiedene Themen behandelt: vom Aufbau einer kreativen Kindertanzstunde, von der Einleitung bis zur Gestaltung.

Inhalte

•Aspekte der körperlichen Entwicklung und Bewegungsentwicklung bei Kindern
• Kennenlernen von Grundbegriffen der Tanztheorie nach Rudolf von Laban, wie zum Beispiel:Kraft-Zeit-Raum Vorstellung, Fortbewegungsarten, Raumformen und räumliche Orientierung, Tempo und Dynamik, Bewegungsqualitäten und Spannungszustände, Partnerarbeit
• Musikauswahl und rhythmische Unterstützung

Ziele

Ziel des Kurses soll sein, dass jede/r Teilnehmer/in eine Vorstellung davon bekommt, wie man Geschichten/Bilder tänzerisch mit Kindern umsetzen kann und Kenntnisse erwirbt über den Aufbau einer kreativen Kindertanzstunde unter Berücksichtigung von inhaltlichen, körperlichen und musikalischen Aspekten.