Digitalfotografie für die Öffentlichkeitsarbeit – ein Grundlagenseminar

Mittwoch, 6. Mai 2020 | 11:00 Uhr bis
Donnerstag, 7. Mai 2020 | 16:00 Uhr

Die Digitalfotografie lässt sich vorzüglich für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Digitale Fotos sind schnell gemacht, können per Email an Zeitungsredaktionen verschickt werden oder in eigenen Rundschreiben und Ausschreibungen verwendet werden.
Im Gegensatz zur herkömmlichen Fotografie sollte man schon vor dem Fotografieren wissen, was das Foto aussagen soll und wofür man es verwenden möchte. Es macht einen Unterschied ob z.B. eine Presseerklärung, ein Bild für die Homepage oder ein Plakat erstellt werden soll. Hier setzt dieses Seminar an.

Inhalte

• Grundlagen der Digitalfotografie und der Kamerabedienung
• Grundlagen der Motivgestaltung und Bildkomposition
• Erstellen von digitalen Fotos für die Pressearbeit
• Techniken der digitalen Bildbearbeitung
• Überblick über rechtliche Belange
• Quellen für freie Bilder und Grafiken

Ziele

Das Seminar ist ein Einführungskurs in Fotografie und Bildbearbeitung mit dem Fokus Öffentlichkeitsarbeit. Danach können die Teilnehmer_innen aussagekräftige Fotos machen und mittels einer Bildbearbeitung für den jeweiligen Verwendungszweck optimieren. Alles wird von Anfang an erklärt und in Gruppen eingeübt.

Methoden

Es wird mit dem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm GIMP gearbeitet, das während der Fortbildung installiert wird.

Diese Seite verwendet Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen