Betzavta – Demokratie erleben und lernen

Basismodul für die Ausbildung zum_r Betzavta-Trainer_in

Montag, 22. November 2021 | 15:00 Uhr bis
Freitag, 26. November 2021 | 15:00 Uhr

Unter dem Begriff BETZAVTA ist in Deutschland eine besondere Methode des Demokratie-Lernens bekannt geworden. Diese „Konflikt-Dilemma-Methode“ wurde im Jerusalemer ADAM-Institut entwickelt und hat sich seitdem vor allem in der außerschulischen Bildungsarbeit hier weit verbreitet. Eine mögliche Übersetzung aus dem Hebräischen bedeutet „Gesellschaft gemeinsam gestalten“. Genau darum geht es auch! Es werden Grundlagen des demokratischen Miteinanders in der Seminargruppe bearbeitet, die gleichermaßen auch für das Zusammenleben in der Gesellschaft gelten: demokratische Prinzipien, Verhältnis zwischen Mehrheit und Minderheit, Grundrechte, Freiheit und demokratische Entscheidungsfindung.

Inhalte

Das Training beinhaltet erfahrungsorientierte Aktivitäten, spielerische aber auch kognitive, die dazu anregen, die eigene Haltung zum Miteinander in der Demokratie als Lebens- wie auch als Gesellschaftsform immer wieder neu zu reflektieren.

Methoden

Die Methoden von Betzavta machen verinnerlichte Handlungsmuster bewusst. Sie bieten Reflexionsmöglichkeiten und laden dazu ein, Handlungsalternativen für ein demokratisches Miteinander auszuprobieren.

Diese Seite verwendet Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Mit der weiteren Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen