Fachtagung Soziale Arbeit….. denn sie wissen (nicht) was sie tun?!

Praxis und Theorie in der Sozialen Arbeit wirksam verknüpfen

Freitag 30. Oktober 2015 | 09.00 Uhr bis
Samstag 31. Oktober 2015 | 15.30 Uhr

Theorie und Praxis Sozialer Arbeit stehen in einem spannungsvollen Verhältnis zueinander. Nicht immer wird offensichtlich, ob die fachliche Intervention von alltagswissen oder wissenschaftlichem Wissen geleitet ist. Gleichzeitig sind Sozialarbeitende oft in Verlegenheit, fachfremden Personen den ‚Kern‘ ihrer Profession zu erklären.
Diese Tagung lädt zu einer Auseinandersetzung mit dem Systemtheoretischen Paradigma Sozialer Arbeit ein. Mit Vorträgen und Workshops will sie zeigen, wie eine handlungstheoretische Systematik die Bearbeitung von Praxisproblemen unterstützen kann.

Aktueller Hinweis:

Wir freuen uns, dass auch Peter Sommerfeld von der Fachhochschule Nordwestschweiz an der Tagung mitwirkt.
Er wird gemeinsam mit Silvia Staub-Bernasconi den Abschlussvortrag halten.
Thema: „Welche Zukünfte für welche soziale Arbeit?“